Organisation

Der Verein

Der Verein mit dem Namen "Europäische Freiwilligenuniversität (EFU)" ist ein gemeinnütziger Vereinigung im Sinne der Klausen 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, der sein Sitz in Basel, Schweiz, hat. 

Die Vereinigung EUV ist unpolitisch, nicht religiös organisiert, multikulturell und von den mittelalterlichen inspiriert. es ist wandernd. Es orientiert sich an den Ideen der mittelalterlichen reisenden Universität und bietet Freiwilligen und Fachleuten, die im Bereich der Freiwilligentätigkeit tätig sind, eine universitäre Ausbildung zu Themen des bürgerschaftlichen Engagements und der Zivilgesellschaft an. Dies geschieht in interdisziplinären Vorlesungen und Seminaren, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Die Vereinigung wurde 1993 ursprünglich unter dem Namen der Europäischen Universität für Freiwilligendienst (EFU) während einer Plenarsitzung der Europäischen Vereinigung der Freiwilligen - A.V.E. In Zusammenarbeit mit Vertretern der Universitäten aus Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien. A.V.E. spielte als Mitglied der IAVE eine besondere Rolle bei der Förderung und Qualifizierung der Freiwilligentätigkeit in Europa.

Vorstand 

Der Vorstand vertritt den Verein nach außen. Der Vorstand wertet Bewerbungen für die Umsetzung einer EUV und entscheidet über das Übertragungsverfahren zu den lokalen Organisations Institutionen.

Für mehr Information:
©1998-2021 ICVolunteers|system mcart|Updated: 2021-04-18 19:26 GMT|Privacy | |